Share

NORD/VR in der Presse

NORD/VR in der Presse

Martin Schwiezer, Geschäftsführer NORD/VR
Foto: Neue Presse / N.Heusel

NORD/VRs neue, von den Bundesländern Niedersachsen und Bremen geförderte VR-Dokumentationsreihe TIME & HISTORY in Tageszeitungen und Online-News: Die Neue Presse, Hannover widmet der Premiere-VR-Dokumentation über die Bunkeranlage unter der Berliner Reichskanzlei und den letzten Tagen des Dritten Reichs eine ganze Seite ihrer Tagesauflage plus Preview-Box auf der Titelseite.

“Neue Technologien ermöglichen es, Geschichte erlebbar zu machen – zum Beispiel mit einer VR-Brille. Durch die Simulation können Menschen in einer virtuellen Realität durch Räume gehen, die es längst nicht mehr gibt.”

ARTIKEL IN DER NEUEN PRESSE (NP)

Die Neue Westfälische (NW, Auflage ~250.000) schreibt:

“Entwickler wollen anschaulich machen, warum nichts an den ‘jämmerlichen’ letzten Tagen der NS-Führung zum Mythos taugt. Historiker haben starke Bedenken.”

und zititert im Artikel u.a. kritische Stimmen wie Michael Wildt, Professor für Deutsche Geschichte im 20. Jahrhundert mit Schwerpunkt im Nationalsozialismus, Humboldt-Universität, Berlin mit den Worten: 

“Virtual Reality ist für Spiele sicher klasse, aber Geschichte wird mit ihr nicht erfahrbar.”

ARTIKEL IN DER NEUEN WESTFÄLISCHEN (NW)

Das deutsche News-Portal zu Themen aus den Bereichen VR/AR/AI, MIXED.DE (vormals VRODO) berichtet:

“Virtual-Reality-Erfahrung zeigt Hitlers letzte Tage […] Historische Orte wieder zugänglich machen […] Führerbunker VR ist als Auftakt einer größer angelegten VR-Dokumentationsreihe mit dem Titel TIME & HISTORY geplant, die von NORD/VR produziert wird.”

ARTIKEL AUF MIXED.DE (VORMALS VRODO)

Folgt NORD/VR auf TWITTER oder TIME & HISTORY auf Facebook, um keine Ankündigungen und Entwicklungen zu unserer neuen VR-Dokumentationsreihe zu verpassen.

Share post: